VERORTUNG - THE INFLUENCE OF PLACES

-- Was zeichnet einen bestimmten Ort aus ? -- Was macht dieser Ort mit uns selbst ? --  Was bedeutet uns dieser ? -- Welche Spuren hinterlässt er in unserem Denken und Handeln? ---

Anne Weber ist eine deutsche Künstlerin, die sich in ihren konzeptuellen Arbeiten mit Orten und Nicht-Orten auseinandersetzt  - sowie mit deren spezifischer Beziehung zum Menschen. Die dadurch entstehenden unterschiedlichen Standpunkte und Blickwinkel manifestieren sich jeweils in entsprechend unterschiedlichen Medien. Dazu gehören vor allem Malerei und Photographie, welche teils mit Objekten oder raumgreifenden Installationen ergänzt werden.

Die Künstlerin zeigt in ihren Arbeiten, dass ein Ort unsere Denk- und Verhaltensweisen prägt und dass sich diese durch das Kennenlernen neuer Umfelder, Sprachen und kultureller Identitäten verändern können. Kulturelle Selbstverständlichkeiten und Differenzen werden aufgrund der eigenen kulturellen Brille wahrgenommen. Am Ende steht jedoch immer die Frage nach der Verortung des eigenen Selbst, das in Auseinandersetzung mit den Werken der Künstlerin möglich wird.

Anne Weber wurde an der Gerlesborg Kunstschule in Schweden ausgebildet und studierte an der Akademie der Bildenden Künste in München sowie an der Fakultat de Belles Arts der Universität in Barcelona. Derzeit lebt und arbeitet die Künstlerin im Raum Rosenheim.